Neu­ent­wick­lung Fallmanagement

Am 22.02.2011 stell­ten der Pro­jekt­lei­ter von KDN.sozial, Herr Töl­le, sowie sein Ent­wick­lungs­lei­ter, Herr Höm­berg, der Amts­lei­tung sowie ca. 50 lei­ten­den Sozi­al­päd­ago­gen und Außen­stel­len­lei­tern des Köl­ner Jugend­am­tes in einer abschlie­ßen­den Prä­sen­ta­ti­on die gemein­sam ent­wi­ckel­te Fall­ma­nage­ment­soft­ware für das Jugend­amt vor.

Das Jugend­amt Köln hat durch die Bereit­stel­lung von fach­li­chem Know-How maß­geb­lich zum Gelin­gen des Ent­wick­lungs­pro­jek­tes bei­getra­gen und befin­det sich nun unmit­tel­bar vor der Ein­füh­rung der neu­en Software.

Bei dem Ver­fah­ren han­delt es ich um eine Fach­soft­ware, die sowohl in fach­li­cher als auch in tech­ni­scher Hin­sicht auf dem neu­es­ten Stand ist. Das Fall­manage­ment und die wirt­schaft­li­chen Leis­tun­gen sind mit­ein­an­der ver­knüpft und stel­len die Grund­la­ge für eine qua­li­täts- und pro­zess­ori­en­tier­te Steue­rung der Leis­tun­gen nach dem SGB VIII dar.

Frau Esser, ver­ant­wort­li­che Pro­jekt­lei­te­rin für die Soft­ware­ein­füh­rung bei der Stadt Köln, zeig­te sich nach der Prä­sen­ta­ti­on auch sehr erfreut: “Auf­grund von Rück­mel­dun­gen unse­rer Außen­stel­len­lei­ter, kann ich sagen, dass die Prä­sen­ta­ti­on Ihrer Soft­ware die Erwar­tun­gen weit über­trof­fen hat — vie­len Dank nochmal!”

Scroll to Top

Jetzt suchen